Wenn im Ammerland die Rhododendren blühen ist das eine Augenweide!
Sie starten den Tag mit einem leckeren Buffet im Strandcafé direkt am Zwischenahner Meer.

Rhododendronblüte am Zwischahner Meer

Wenn im Ammerland die Rhododendren blühen ist das eine Augenweide!
Im Wonnemonat bringen blühende Rhododendren eine ganze Region zum Leuchten.

Wer das erste Mal nach Bad Zwischenahn im Ammerland kommt, glaubt sich in einem riesigen Park zu befinden.
Schmucke Vorgärten, gepflegte Parkanlagen und soweit das Auge blicken kann, blühende Zierbäume und in Form
gebrachte Gehölze der mehr als 300 Baumschulen der Region prägen die Landschaft. Besonders farbenfroh wird es
dabei von April bis Juni, wenn überall die teils mehrere Meter hohen Rhododendren blühen. Die eigentlich aus dem
Himalaja stammende Pflanze – sie wird auch Alpenrose genannt – fühlt sich im norddeutschen Ammerland pudelwohl

und zeigt ihre Blütenpracht in allen Farben des Regenbogens.

Sie starten den Tag mit einem leckeren Buffet im Strandcafé direkt am Zwischenahner Meer. Mit Reiseleitung geht
es dann nach dem Essen durch die Rhododendron-Region.
Zum Abschluss haben Sie noch Zeit für einen Bummel durch Bad Zwischenahn mit Möglichkeit zum Kaffeetrinken