Tagesfahrten

Schlossbesichtigung Celle und Ostermarkt Kloster Wienhausen

Reisebeschreibung

Das Celler Schloss zählt zu den schönsten Schlössern der Welfen, einem der ältesten noch heute existierenden Fürstenhäuser. Als „castrum“ im Jahre 1318 erstmals erwähnt, wurde die zunächst einfache Burg im Laufe der Jahrhunderte zu einer aufwendigen und prachtvollen Vierflügelanlage umgebaut und ständig erweitert. Renaissance und Barock gehen hier eine unverwechselbare Mischung ein.
Neben dem Residenzmuseum beherbergt das Schloss das älteste, heute noch bespielte Barocktheater Europas sowie die Schlosskapelle, das einzige Gotteshaus nördlich der Alpen mit vollständig erhaltener Renaissance-Ausstattung. Der Besuch der Staatsgemächer und der Schlossküche ist ebenfalls Bestandteil der Schlossführung.
Nachmittags besuchen Sie dass den Ostermarkt am Kloster Wienhausen. Kunsthandwerker, Hobbykünstler und andere Hersteller und Verkäufer von sehr schönen und stilvollen Waren möchten Sie von ihrem Warenangebot überzeugen. An schön geschmückten Ständen finden Sie ein umfangreiches Angebot rund um das Thema Ostern. Dekorationen für Heim und Garten, künstlerisch gestalteter Schmuck, Kleidung für Groß und Klein, Leder- und Korbarbeiten und vieles, vieles mehr. Stände mit lukullischen Spezialitäten aus der Region oder auch internationale Leckereien bieten ihre Waren zum Kauf an.

Termine und Preise

Sa. 28. März 2020 :
pro Person35,00 EUR
xtoura ist ein Produkt von satzart © 2020