4-6 Tage | Deutschland

Fränkische Toskana

4 Tage mit Bamberg und Würzburg

Reisebeschreibung

1. Tag   Anreise
Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen und sich eingerichtet haben, verwöhnt Sie das Hotel mit einem mediterranen 4-Gang-Menü.
Dieses wird im Rahmen einer Präsentation begleitet von harmonierenden Weinen, natürlich aus dem Fränkischen Weinland.

2. Tag  UNESCO Weltkulturerbe Bamberg und Schloss Seehof
Nach reichhaltigem Frühstücksbuffet geht die Fahrt in die Bierstadt Bamberg. Sie besichtigen den Dom sowie die alte Hofhaltung. Weiter geht die Führung im „Sand“, dem ältesten Bezirk Bambergs, und im verträumten „Klein-Venedig“ mit seinen idyllischen Fischerhäusern und Kanälen, auf denen sogar ein fränkischer Gondoliere schippert. Am Nachmittag fahren Sie ins nahe gelegene Memmelsdorf und besichtigen Schloss Seehof, das ab 1686 als Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe errichtet wurde. Sie genießen Kaffee und Kuchen im Orangerie-Café. Am Abend erwartet Sie ein 3-Gang-Menü und im Anschluss laden wir zu einem Unterhaltungsabend mit Fränkischer „Quetschenmusik“ ein.

3. Tag   Würzburg und Maintal
Die Reise geht durch das Fränkische Weinland nach Würzburg, in die Fürstbischöfliche Residenzstadt am Main. Während eines kurzweilig geführten Spaziergangs erleben Sie eine Reise durch die Jahr-hunderte. Bei einer Führung durch den historischen Weinkeller unter der Weltkulturerbe Residenz runden wir den Vormittag bei einem Gläschen Frankenwein ab. Zu Mittag haben Sie freien Aufenthalt.
Auf der Schifffahrt von Würzburg nach Veitshöchheim genießen Sie von Bord aus die wunderschöne Landschaft. Große, bekannte Weinberge wechseln sich ab mit idyllischen Mainauen. Nach der Rückkehr ins Hotel erwartet Sie ein Fränkisches Buffet.

4. Tag   Heimreise
Nach einer gemütlichen Weinprobe auf einem Weingut treten Sie die Heimreise an

So wohnen Sie

Sie wohnen im 3*** Hotel zum Storch in Schlüsselfeld

Termine und Preise

25. - 28. Juni 2020:
Doppelzimmer399,00 EUR
Einzelzimmer444,00 EUR
xtoura ist ein Produkt von satzart © 2020