7-14 Tage | Italien

Erholungsurlaub im Vinschgau am Reschensee

7 Tage mit Meran- St. Moritz - Tartscher Bichl und 4**** Verwöhn Hotel Traube Post

Reisebeschreibung

1. Tag   Anreise
Sie reisen entspannt zum Reschensee

2. Tag  Glurns und Tartscher Bichl
Ein keiner Spaziergang um den Tartscher Bichl gibt Ihnen den Über-blick über den Oberen Vinschgau. Das rätische Haus in den Stocker Gruben gibt einen Einblick in die Siedlungstätigkeit vorrömischer Zeit. Auf dem alten Kultplatz werden heute noch Scheiben geschlagen und auf der Suche nach der „untergegangenen Stadt“ finden Sie Schalensteine und die Spuren Mussolinis. Am Nachmittag besuchen Sie Glurns, die kleinste Stadt der Alpen, ein Ort voller Überraschungen und historischer Kostbarkeiten. Nur durch die drei Stadttore kommt man in den Ort hinein. Im Mittelalter war Glurns ein Grenz- und Handelsort, dem Ende des 13. Jhd. das Marktrecht verliehen wurde.

3. Tag  Meran mit allen Sinnen genießen
Am Vormittag lassen Sie sich von Ihrem Reiseleiter Kuriositäten zur Südtiroler Fremdenverkehrsgeschichte erzählen. Anschließend wandeln Sie durch die Gärten von Schoss Trauttmannsdorff. Am Nachmittag genießen Sie im Schloss Rametz erlesene Weine.

4. Tag  Zeit zur freien Verfügung - Wanderung
Heute nimmt Sie der Hotelchef mit auf eine wunderschöne Wanderung. Diese dauert ca. 4 Stunden und überwindet 300 - 400 Höhenmeter. Im Hotel erhalten Sie einen Wanderrucksack. Gern können Sie den Tag aber auch im Wellnessbereich verbringen oder gehen gemütlich am See entlang zum berühmten versunkenen Turm.

5. Tag  Livigno und St. Moritz
St. Moritz ist ein weltbekannter Kur- und Wintersportort in 1856 m Seehöhe. Ihre Reise führt Sie durch das Münstertal über den Ofenpass (2149 m), durch den Schweizer Nationalpark, bis nach Livigno. Diese Freihandelszone liegt in Italien in der Nähe der Schweizer Grenze. Nach ca. einer Stunde Aufenthalt fahren wir
zum Berninapass und dem "Modaratsch Gletscher", dem größten Gletscher im Alpenraum. Über Zernez treten Sie die Rückfahrt zum Hotel an.

6. Tag  Kloster St. Johann in Müstair - Weltkulturerbe
Mit dem Bus fahren Sie nach Müstair. Im Kloster St. Johann besuchen Sie die Klosterkirche und das Klostermuseum. 1499 steht der Legende nach der Bündner Heerführer Benedikt Fontana in seinem Kriegswams und gibt den 6300 jungen Bündnern Anweisungen für den bevorstehenden Kampf. Nach hartem Ringen mit viel Blutvergießen gelang es den Bündnern, die Truppen des Habsburger Kaiser Maximilian zu schlagen. In die Geschichtsbücher ist die Schlacht an der Calven als eine der „großen Schweizer Waffentaten“ eingegangen. Mit dem Bus fahren Sie nach Taufers im Münstertal, wo Sie das Mittagsessen einnehmen können. Anschließend brechen Sie zu einer leichten Wanderung von Rifair durch den Calvenwald bis zur Calvenbrücke auf (ca. 1 Stunde), wo der Bus für die Rückfahrt nach Graun wartet.

7. Tag  Heimreise
Nach herrlichen Tagen treten Sie die Heimreise an.

So wohnen Sie

4**** Traube Post in Graun
Teil der Philosophie des Hotels ist die Regionalität: Diese spüren Sie in den Zimmern, die mit naturbelassenem Holz ausgestattet sind, in der prämierten Küche und in der Vivana-Spa-Wellnesswelt mit Erlebnishallenbad. Überall kommen heimische Kräuter zum Einsatz, die die Räume mit herrlichen Düften erfüllen. Ein weiterer Punkt ist die Geschichte von Alt-Graun – diese lebt in allen Winkeln des Hotels weiter. Seien Sie gespannt.

Das Essen wird zubereitet mit Produkten von Bauern und Almen aus der Region. Das Hotel ist mehrfach prämiert in der Genußkulinarik.

Termine und Preise

Mo. 1. - So. 7. Juni 2020 : 5% Frühbucherrabatt bis 15.01.2020
Doppelzimmer Frühbucher759,00 EUR
Doppelzimmer799,00 EUR
DZ zur Alleinbenutzung Frühbucher845,00 EUR
DZ zur Alleinbenutzung889,00 EUR
xtoura ist ein Produkt von satzart © 2020