7-14 Tage | Italien

Blütenmeer am Lago Maggiore und Comer See

Saisoneröffnung 2022

Reisebeschreibung

1. Tag   Anreise zum Lago Maggiore
Sie beziehen Ihre Zimmer im 4**** Hotel Milan Speranza direkt am Lagio Maggiore in Stresa.

2. Tag   Borromäische Inseln: Isola Bella und Isola die Pescatori
Blühende Gärten, prachtvolle Bauten, elegante Villen und subtropische Gewächse können Sie auf diesem Ausflug bewundern. Mit einem Privatboot erreichen Sie die berühmten Borromäischen Inseln: Die Isola Bella beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast und einem wunderschönen Garten mit Pflanzen und Blumen verschiedener Herkunft. Auf der Isola dei Pescatori befindet sich ein malerisches Fischerdorf mit originellen Wohnhäusern. Im Anschluss haben Sie noch Zeit in dem berühmten Kurort Stresa mit seiner eleganten Promenade und der malerischen Altstadt zu bummeln.

3. Tag   Drei-Seen-Rundfahrt
Sie fahren entlang der schönen Westküste des Lago Maggiore über Locarno nach Lugano. Bei einem Aufenthalt sehen Sie die schöne Uferpromenade, den Stadtpark der Villa Ciani sowie das Zentrum mit den herrlichen Lauben und der Kirche Santa Maria degli Angioli, die reich mit Fresken verziert ist. Anschließend fahren Sie weiter in die „Seidenstadt“ Como mit dem imposanten Dom und den hübschen Gassen und Plätzen. Die faszinierenden Seen mit ihren bekannten Urlaubsorten laden zum Verweilen ein und die Fahrt selbst wird durch die vielfältige Landschaft zu einem Erlebnis. Über den südlichen Teil des Lago Maggiore fahren Sie zurück in Ihr Hotel.

4. Tag  Zur freien Verfügung

5. Tag   Mailand
Spaziergang mit Ihrer Reiseleitung durch Mailand zum weltberühmten Opernhaus „La Scala“ vorbei am gotischen Dom und durch der eleganten Passage Galleria Vittorio Emanuele II. Diese wunderschöne Stadt wird Sie in Ihren Bann ziehen.

6. Tag   Centovalli-Eisenbahn und Locarno
Sie fahren entlang des wildromantischen Nationalparks „Val Grande“ nach Domodossola, einem idyllisch gelegenen Bergstädtchen. Hier steigen Sie in die Centovalli-Bahn zur Fahrt durch das faszinierende „Tal der hundert Täler“. Die Reise führt entlang beschaulicher steinerner Bergdörfer und Kastanienwälder über schwindelerregende Brücken, die sich über tiefe Schluchten spannen, nach Locarno. Von Locarno aus erfolgt die Rückreise mit dem Boot über den ganzen See zurück bis nach Stresa.

7. Tag   Park der Villa Pallavicino in Stresa
Der Park der Villa Pallavicino ist ein botanischer und zoologischer Garten mit herrlichem Blick über den Lago Maggiore. Gartenfans sollten hier keinesfalls einen Besuch versäumen. Das Gebäude wurde gegen 1850 von dem neapolitanischen Staatsmann Ruggero Bonghi errichtet und ging 1862 in den Besitz der Marchesi Pallavicino über. Der fünf Hektar große Park verfügt über wunderschöne Bäume: Sequoien (darunter die ersten, die nach Italien importiert wurden), Ginkgos, Platanen, Eichen, Magnolien und eine wundervolle Lebanonzeder in der Nähe der Villa. Im zeitigen Frühjahr sind besonders die Kamelien sehenswert: Sie bilden hier viele hohe und breite Hecken.

8. Tag   Heimreise
Erlebnisreiche Tage mit vielen Eindrücken gehen zu Ende ....

Auf der Rückreise verlosen wir unter allen Reiseteilnehmern einen 250,- € Reisegutschein

So wohnen Sie

4**** Milan Speranza am Lago Maggiore in Stresa

Das Hotel Milan Speranza Au Lac - nur 150 m vom Ufer des Lago Maggiore entfernt neben der Anlegestelle für Bootsfahrten zu den Borromäischen Inseln - erwartet Sie. Freuen Sie sich auf ein beliebtes Restaurant sowie Zimmer mit Blick auf den Lago Maggiore oder Stresa und die umliegenden Berge. Das Hotel umfasst 2 benachbarte Gebäude. Die Fußgängerzone von Stresa erreichen Sie nach wenigen Schritten. Alle Zimmer sind klimatisiert und verfügen über einen TV mit internationalen Kanälen. WLAN nutzen Sie kostenfrei.

Termine und Preise

So. 3. - So. 10. April 2022 :
p. P. im Doppelzimmer1.029,00 EUR
p. P. im Einzelzimmer1.183,00 EUR